Digitale Kar-und Ostertage

Ich bin kein Fan der digitalen Medien, aber die Teilnahme an Angeobten der „Online-Kar-und Ostertage“ war für mich in dieser Zeit der Kontaktsperre ein Segen. So, wie es mit dem Familienleben hier vereinbar war, konnte ich per Videokonferenz an inhaltlichen Impulsen, Gebetszeiten, Glaubensgesprächen und Gottesdiensten teilnehmen und weitere Texte und Anregungen per E-mail erhalten. Das hat mir geholfen, im häuslichen Umfeld einen ruhigen Ort zu suchen und mich innerlich auf das Geschehen von Jesu Tod…

Weiterlesen →

Exerzitien im Alltag 2020 – „Was für ein Alltag?“

Ein Zeugnis von Ruth: Fastenzeit 2020: fünf Wochen, die ganz anders verlaufen sind, als zunächst gedacht. Von außen betrachtet: Zwar war die äußere Struktur durch eine liebevoll gestaltete Mappe mit Hinweisen für die eigene Tagesstruktur, einem Ablaufschema der Treffen etc. vorgegeben, doch schon nach der ersten Woche konnte man ahnen, dass sich durch das Corona-Virus gerade die äußeren Umstände und somit unser „Alltag“ von Tag zu Tag ändern würde. Von innen betrachtet: Innerlich wurden diese…

Weiterlesen →

Ich glaube an das Gute!

Corona – das ist wohl das meist gesprochenste Wort in dieser Zeit. Es ist eine Zeit die verunsichert und beängstigt.  Und es ist auch eine Zeit, die die Menschen bewegt: Ärzte und Pfleger, setzen alles ein, um den Erkrankten zu helfen. Jugendliche bringen alten Menschen die Einkäufe nach Hause. Pfarrgemeinden suchen Wege, wie sie jetzt den Menschen besonders nahe sein können. Menschen sprechen einander Mut zu. Wissenschaftler suchen unermüdet nach einem Impfstoff. Politiker ringen täglich…

Weiterlesen →

Liebe – Partnerschaft – Sexualität

Tabu-Thema? Auf keinen Fall! In einer zweiteiligen Blockveranstaltung kamen junge Paare über dieses Thema ins Gespräch. Worüber gesprochen wurde erzählt uns Kathrin in ihrem persönlichen Erfahrungsbericht: Am 17. und 18. Januar war es wieder soweit: die zweite Runde zum Thema „Liebe, Partnerschaft und Sexualität“. Fünf Paare verfolgten aufmerksam die Impulsreferate und arbeiteten lebhaft mit, wenn es zum Paargespräch und zum Plenum kam. Es war das zweite Treffen zu diesem Thema. Im November wurde jeder eingeladen…

Weiterlesen →

„Ich gebe euch Hirten nach meinem Herzen.“ (Jer 3,15)

In Münster wurde am Sonntag, den 19. Januar André Sühling als Pfarrer in „Liebfrauen-Überwasser“ eingeführt. Wir sind dankbar für das Vertrauen Gottes und wünschen Gottes reichen Segen für diese neue Aufgabe. Marie berichtet uns von ihren Eindrücken von der Einführungsmesse: Die Kirche ist an diesem Sonntag, dem 19. Januar 2020, von hellem Licht durchflutet. Als wir ankommen, ist die Überwasserkirche zum Bersten voll, viele Menschen wollen den neuen Pfarrer André Sühling empfangen. Die Gemeinde setzt…

Weiterlesen →

Wir verkünden euch eine große Freude – Arabische Jugendliche aus Galiläa in Mission in Betlehem

In den Tagen nach Weihnachten und Neujahr fuhren wir, die Schwestern der Gemeinschaft in Israel mit einer Gruppe von arabisch christlichen Jugendlichen zu 4 Tagen Gemeindemission nach Betlehem. Vielleicht ist es etwas seltsam von Mission in der Wiege des Christentums zu reden. Für uns war es eine tiefe Erneuerung unser Erfahrung von Weihnachten und Menschwerdung. Wir haben dabei vieles gelernt und möchten das gerne mit Euch und Ihnen teilen. hier

Weiterlesen →